• Website
  • Aktuelles
  • Veranstaltungen
  • Veranstaltungen aktuell

Veranstaltungen aktuell

27.03.2017

Eltern: von Klienten zu Partnern!

Ort: Kirchof-Saal, Trostbrücke 6
Zeit: 18:00 Uhr

Eine Fachveranstaltung zum Thema „Eltern“ in der Sozialen Arbeit

Der Vortrag findet in englischer Sprache statt und wird übersetzt.

Zu der Veranstaltung laden ein:
Arbeitskreis Kinder, Jugend und Bildung der Patriotischen Gesellschaft von 1765
Arbeitsbereich Sozialpädagogik der Fakultät für Erziehungswissenschaft der Universität Hamburg
Verband der Kinder-und Jugendarbeit Hamburg
Evangelische Hochschule für Soziale Arbeit und Diakonie Hamburg
Arbeitskreis Kritische Soziale Arbeit Hamburg (AKS)

10.04.2017

„Die Welt ist kein Silo“
Festveranstaltung zum 252. Gründungstag der Patriotischen Gesellschaft

Festvortrag von Dr.-Ing. Walter Pelka

Ort: Reimarus-Saal, Trostbrücke 6
Zeit: 18:00 Uhr

„Wegen der wachsenden technischen Vielfalt von Einzelaspekten hat sich das Ganze unseres Bauens in viele Spezialgebiete für professionelle Spezialisten gespalten. Immer weniger Generalisten stehen immer mehr Spezialisten gegenüber. Bezogen auf das Ganze heißt das: Die wachsende Zahl der Spezialisten versteht von immer weniger immer mehr, die schrumpfende Zahl von Generalisten versteht von immer mehr immer weniger.“ (Prof. Dr.-Ing. h. c. Architekt BDA Volkwin Marg)

Die Realisierung  zukunftsweisender Projekte in Infrastruktur und Hochbau erfordern Kenntnisse und Fähigkeiten die bereits über eine reibungslose interdisziplinäre Zusammenarbeit der klassischen Baudisziplinien deutlich hinausgehen. Gescheiterte oder beinahe gescheiterte Großprojekte zeigen, dass selbst diese engere fachübergreifende Zusammenarbeit noch nicht die Regel ist. Dabei muss der interdisziplinäre Bogen bereits weiter in die Bereiche von Sozial- und Kulturwissenschaften, Ökonomie und Ökologie, Kunst, benachbarte Ingenieur- und Naturwissenschaften gespannt werden.

Unkonventionelles Denken und kreative Problemlösungen entstehen vielfach erst, wenn unterschiedliche Perspektiven und Sichtweisen, Erfahrungshintergünde und multidisziplinäre Exzellenz zusammentreffen. Es sind daher gerade die Schnittstellen zwischen den Disziplinen, die unsere besondere Aufmerksamkeit erfordern.

Dr.-Ing. Walter Pelka ist Präsident der HafenCity Universität Hamburg – Universität für Baukunst und Metropolenentwicklung.

Anmeldung Veranstaltung: