• Website
  • Unsere Arbeit
  • Bildung
  • Kinderstadt Hamburg

Eine Kinderstadt für Hamburg

Die Patriotische Gesellschaft macht das international erfolgreiche Format „Kinderstadt“ auch in Hamburg möglich und beginnt im Sommer 2021 die Grundlagen dafür zu legen. Eine Kinderstadt ist ein offenes kulturpädagogisches Angebot in den Schulferien, das allen Kindern und Jugendlichen zwischen 7 und 15 Jahren ohne Anmeldung kostenfrei zugänglich ist. In der Spielstadt können Kinder und Jugendliche ihr eigenes Stadtleben in all seinen Facetten gestalten – arbeiten, studieren, Geld verdienen, konsumieren, bauen, Freunde treffen, Politik machen und vieles mehr. Dabei lernen sie selbstbestimmt und frei Verantwortung zu übernehmen und in einer komplexen Gesellschaft auf Augenhöhe miteinander umzugehen. Die Kinderstadt wird den Hamburger Kindern zeigen, wie wichtig sie sind und wie ernst wir sie nehmen, wie sehr sie gebraucht werden in unserer Stadt und wie sehr es auf jeden einzelnen Akteur ankommt in einem offenen, auf gegenseitiger Wertschätzung aufbauenden demokratischen Gemeinwesen.

Den aktuellen Stand der Planungen finden Sie hier:
https://kinderstadt.hamburg/

_
Um die Kinderstadt für Hamburg Wirklichkeit werden zu lassen und die Planung voranzutreiben, brauchen wir Ihre Unterstützung. Machen Sie die Hamburger Kinderstadt möglich!
Wir freuen uns, wenn Sie uns mit Ihrer Spende unterstützen, und danken Ihnen jetzt schon dafür!

SPENDENKONTO
Patriotische Gesellschaft von 1765
Hamburger Sparkasse
IBAN: DE06 2005 0550 1280 1176 54
BIC: HASPDEHHXXX

Sie können auch direkt und bequem online spenden über den Button "Jetzt spenden" rechts oben auf unserer Website.

Kontakt

Lisa Zander

Projektkoordination

zander@patriotische-gesellschaft.de

Spendenkonto

Patriotische Gesellschaft von 1765
Hamburger Sparkasse
IBAN: DE04 2005 0550 1002 2702 11

Downloads

Projektgruppe

Stephan Kufeke

Arbeitskreis Kinder, Jugend und Bildung

Hella Schwemer-Martienßen

Arbeitskreis Kinder, Jugend und Bildung

Helga Treeß

2. Vorsitzende und Sprecherin des Arbeitskreises Kinder, Jugend und Bildung